An diesen Sonntag wird man sich mit Sicherheit noch lange zurückerinnern am Kiesweiher in Vötting: Die Fußballabteilung des SV Vötting konnte einen Spieltag vor Saisonende sein perfektes Sommermärchen feiern, nämlich den Aufstieg der 2. Mannschaft in die A-Klasse, sowie die Meisterschaft der 1. Mannschaft in die Kreisliga. Beiden gelang dies durch Siege vor heimischem Publikum. Gekrönt wurde dieser unvergessliche Sonntag von einer unvergesslichen Party im heimischen Sportheim bis in die frühen Morgenstunden.

Aber nun der Reihe nach. Den Anfang machte unsere zweite Mannschaft im Vorspiel gegen den TSV Paunzhausen II. Nachdem man im Vorjahr noch knapp im Aufstiegsspiel am FC Neufahrn gescheitert war, wollten es die Jungs des Trainerduos um Matthias Setzer und Robert Kühnel nun unbedingt wissen. Mit diesem Ziel vor Augen spielte die Mannschaft eine tolle Saison, in welcher sie sich durch eine herausragende Trainingsbeteiligung den Aufstieg redlich verdiente. Das Spiel selber stand zu keiner Zeit wirklich auf der Kippe, da der Gegner sich durch eine frühe gelbe Karte selbst schwächte. So gewann man durch Tore von Sebastian Dobler, Lucas Laschinger und Marcel Janacek verdient mit 3 zu 2 und konnte direkt nach Spielende in die bereits vorbereiteten Aufsteiger T-Shirts schlüpfen und den Aufstieg gebührend mit Weißbier- und Sektduschen feiern.

Bereits beim Warmmachen bekam die 1. Mannschaft die Feierlichkeiten der Reserve mit und war so noch ein Tick mehr motiviert als sowieso schon, denn man wollte natürlich gleich mitfeiern. Obwohl man als Aufsteiger in die Saison gestartet war, hatte man nun die Möglichkeit bei einem Sieg und eines zeitgleichen Punktverlustes des TSV Moosburg die Meisterschaft frühzeitig unter Dach und Fach zu bringen. Und so ging die Elf von Trainer Andreas „Stifti“ Eckardt, der die Spieler vom Kiesweiher in der Saison zuvor in die A-Klasse übernommen hatte, äusserst motiviert in die Partie gegen den FC Ampertal Unterbruck. Eben jene Motivation spürte jeder der gut 200 Zuschauer an diesem Tage von Anfang an. Durch zwei Tore von Christoph Düber und Andreas Pflügler in der ersten Halbzeit war das Spiel schnell entschieden. Auch eine Gelb-rote Karte in der 60 Minute brachte die Vöttinger nicht mehr in Gefahr und so wusste man beim Abpfiff, das Ergebnis aus Moosburg hatte sich bereits rumgesprochen, dass man den Durchmarsch aus der A-Klasse in die Kreisliga perfekt gemacht hatte. Zusammen mit der aufs Feld stürmenden 2. Mannschaft begann eine riesige Sause, welche erst in den frühen Morgenstunden endete! Ein unfassbarer Tag mit einem unfassbar tollem Fest im Anschluss.

Der Dank der Abteilung geht an alle, die dabei geholfen haben dieses Fußballwunder möglich zu machen: Die Trainer beider Mannschaften Andreas Eckardt, Matthias Setzer und Robert Kühnel, welche stets die richtige Ansprache wussten, sowie richtige Entscheidungen getroffen haben, der guten Fee beider Mannschaften Gitti Stable, die vom Trikots waschen bis zum Kabinen reinigen, so viele Aufgaben hat und für die Abteilung unersetzbar ist, dem Kassier Bual Würzinger, dem Vorstand, einem der treuesten Fans, sowie allen anderen Fans, die die Mannschaften stets unterstützen, sei es daheim oder auswärts.

Eine unglaubliche Saison mit tollen Spielen, vielen Toren und vielen Punkten ging mit dem größtmöglichen Erfolg, dem Doppelaufstieg zu Ende. Wahrscheinlich wird niemand mehr erleben, dass beide Mannschaften an einem Heimspieltag den Aufstieg, beziehungsweise die Meisterschaft feiern können. Eine einmalige Sache!

  • 180520141535.jpg
  • 180520141536.jpg
  • 180520141537.jpg
  • 180520141547.jpg
  • 180520141548.jpg
  • 180520141549.jpg
  • 180520141552.jpg
  • 180520141554.jpg
  • 180520141555.jpg
Joomla templates by Joomlashine
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen